Ricardo Lagos

Ricardo Froilán Lagos Escobar (Santiago, 2. März 1938) ist ein chilenischer Anwalt, Ökonom und sozialdemokratischer Politiker. Er war von 2000 bis 2006 Präsident von Chile. Er war auch Minister für Bildung und öffentliche Arbeiten.

Er gewann die Wahlen am 16. Januar 2000 mit einer knappen Mehrheit von Joaquín Lavín, der ein Kandidat für die UDI war. Ricardo Lagos ist seit 1990 der dritte Präsident der Concertación. Am 11. März 2006 wurde er von Michelle Bachelet von der Partido Socialista de Chile abgelöst.

Leave a Comment